Zurück zu der Startseite

Ich bin geimpft.

Georg ist Mitte 60, weiß und trägt ein blaues Polo-Shirt. Er ist geimpft und hat Fragen zu seinem Impfzertifikat.

Wie lange gilt mein Zertifikat in Österreich?

Gültigkeitsregeln

Erst mit einer abgeschlossenen Impfserie gilt eine erhaltene Corona-Schutzimpfung in Österreich als Nachweis im Sinne der 2-G-Regel. Bei zwei notwendigen Teilimpfungen (BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca) gilt das Impfzertifikat ab dem 2. Impftermin, bei Janssen/Johnson&Johnson gilt das Impfzertifikat ab dem 22. Tag nach dem Impftermin.
Bei Genesenen mit einer Teilimpfung gilt das Impfzertifikat ab dem Impftermin.

Die Zweitimpfung gilt für maximal 270 Tage ab dem Zeitpunkt der Zweitimpfung.
Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.
Jede weitere Impfung (bzw. bei Einmalimpfstoffen und bei Genesenen die Zweitimpfung) gilt 270 Tage.
Zwischen erster und zweiter Impfung müssen aber mindestens 14 Tage, zwischen zweiter und dritter Impfung zumindest 120 Tage liegen.

Geplante Maßnahmen der Bundesregierung:
Mit 1. Februar 2022 ändert sich die Gültigkeitsdauer der Impfzertifikate in Österreich (Grüner Pass): Die erste Impfserie (2 Impfungen oder Genesung + 1 Impfung) ist künftig 180 Tage gültig. Das Impfzertifikat der Booster-Impfung (3 Impfungen oder Genesung + 2 Impfungen) ist weiterhin 270 Tage gültig. Für die Einreise nach Österreich sind Impfzertifikate oder andere Impfnachweise weiterhin 270 Tage gültig.

Schützen Sie sich und nutzen Sie das kostenlose Impfangebot in Ihrem Bundesland.

Gültigkeitsrechner

Wo erhalte ich mein Zertifikat?

Was darf ich mit meinem Zertifikat?